Gefrierschrank Preisvergleich Gefrierschränke - Preise

Gefrierschrank Preisvergleich Gefrierschränke - Preise

Frische Lebensmittel auf Vorrat halten? Mit einem Gefrierschrank ist das kein Problem. So kann man Abends zum Fernsehfilm ein Eis schlemmen oder spontane Gäste mit einer Tiefkühlpizza bewirten. Und auch Gemüse oder Fisch gibt es als Tiefkühlkost, sodass man je nach Lust und Laune eine abwechslungsreiche Mahlzeit daraus zaubern kann. Beim Kauf sollte man auf einen geringen Verbrauch achten, damit die Stromrechnung nicht unnötig in die Höhe getrieben wird. Doch wie findet man das passende Gerät und welche Modelle sind derzeit besonders gefragt? Ist ein sehr großer Gefrierschrank vonnöten oder reicht vielleicht ein Modell mit weniger Nutzinhalt aus?

So entscheidet man sich für den richtigen Gefrierschrank

Wer nach einem Gefrierschrank für seine Einbauküche sucht, kann sich bei den Einbau-Gefrierschränken umsehen. Hier sollte unbedingt auf die genauen Abmessungen des Gerätes geachtet werden, damit es sich problemlos in die Küchenzeile integrieren lässt.

Ein Stand-Gefrierschrank kann flexibel in der Küche, im Keller oder in anderen Räumen aufgestellt werden. Die Oberfläche eines Stand-Gefrierschranks, der etwa 90 cm hoch ist, kann man als zusätzliche Arbeitsfläche nutzen. Auf größeren Modellen kann man kleine Elektrogeräte, wie eine Mikrowelle, abstellen. Das Design eines Stand-Gefrierschranks kann schlicht oder aber sehr auffällig sein.

Gefrierschränke in verschiedenen Größen

Beim Kauf kommt es auf die Größe des Gerätes an. Pro Person sollten 40 bis 80 Liter Nutzinhalt zur Verfügung stehen. Für Singles ist manchmal eine kleine Gefrierbox ausreichend, die etwa zwischen 30 und 50 Litern fasst.

Zwei-Personen-Haushalte sind mit einem Tisch-Gefrierschrank gut beraten, dessen Nutzinhalt etwas größer ist, aber unter 150 Litern liegt.

Sucht man nach einem Gerät für eine große Familie oder Wohngemeinschaft, ist ein Nutzinhalt von etwa 300 Litern günstig.

Die Energie-Effizienzklasse spielt beim Kauf eine wichtige Rolle

Sind Fragen bezüglich Größe sowie Einbau- oder Stand-Gerät geklärt, kann man sich weiter auf die Suche nach einem passenden Modell begeben. Hierbei sollte man unbedingt darauf achten, mit welcher Energieeffizienzklasse es ausgezeichnet ist. Kleine Gefrierschränke haben einen geringeren Verbrauch als größere Modelle. Bei baugleichen Gefrierschränken wird das Gerät weniger Strom verbrauchen, das mit der besseren Energieeffizienzklasse ausgezeichnet ist. Gefrierschränke mit der Energieeffizienzklasse A+++ arbeiten am effizientesten und bewirken vor allem bei großen Geräten eine deutliche Energieersparnis. Geräte mit den Klassen A+ und A++ arbeiten ebenfalls effizient und sind darüber hinaus in der Anschaffung etwas günstiger.

Die Höhe der Stromkosten entsteht aus dem Zusammenspiel von Geräte-Größe und Energieeffizienz. Die jährlichen Stromkosten sollten beim Kauf entsprechend berücksichtigt werden. Noch deutlicher werden Unterschiede zwischen einzelnen Geräten, wenn man die Stromkosten vergleicht, die innerhalb von 12 Jahren entstehen. Dieser Zeitraum entspricht der durchschnittlichen Lebensdauer eines Gefrierschranks. Mit einem Gefrierschrank, der 450 bis 500 Euro in 12 Jahren an Kosten verursacht, kann man langfristig sparen. Hierbei handelt es sich meist um Geräte mit einem maximalen Nutzinhalt von 150 Litern und der Energieeffizienzklasse A++. Der tatsächliche Verbrauch eines Kühlschranks hängt natürlich auch davon ab, wo er aufgestellt wird. Mit Standort in einer beheizten Küche wird der Stromverbrauch größer sein als wenn das Gerät im Keller stünde.

Praktische Funktionen von Gefrierschränken

Um das Gefrieren so komfortabel und sicher wie möglich zu machen, sind Gefrierschränke mittlerweile mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen ausgestattet.

In einem Gefrierschrank sollte eine Temperatur von -18 Grad vorherrschen. Um diesen Kältegrad zu halten, gibt es elektronische Temperaturregler, die mit einem sogenannten Temperaturfühler Schwankungen oder gar ein Aussetzen der Kältezufuhr registrieren und ein akustisches Warnsignal von sich geben.

Weiterhin sind Gefrierschränke mit einer No-Frost-Technik sehr praktisch. Während die Abtauautomatik dafür sorgt, dass sich das Gerät selbstständig entfrostet, kommt es dank der No-Frost-Technik gar nicht erst zu einer möglichen Vereisung.

Mit einem Gefrierschrank dieser Hersteller ist man gut beraten

Gefrierschränke von Siemens erfreuen sich bei den Nutzern von idealo einer sehr großen Beliebtheit. Im Sortiment findet man eine Auswahl verschieden großer Modelle mit den Energieeffizienzklassen A bis A+++. Ein häufig nachgefragtes Modell ist der A+++-Stand-Gefrierschrank Siemens GS54NAW40, der einen Nutzinhalt von 323 Litern bietet und sich somit für Großfamilien oder WG's gut eignet. In 12 Jahren verursacht er etwa 467 Euro Stromkosten, das sind circa 39 Euro pro Jahr. Er ist mit flexiblen Glasablagen ausgestattet, sodass der Kühlraum optimal ausgenutzt werden kann. Besonders großes Gefriergut, wie die Weihnachtsgans, lässt sich bequem in der bigBox unterbringen. Eine No-Frost-Technik, ein Multi-Alarm-System und eine elektronische Temperaturregelung zählen zu weiteren praktischen Ausstattungsmerkmalen.

Der Hersteller Liebherr verspricht ebenfalls Qualität. Unter den Gefrierschränken des Herstellers Liebherr sind vor allem die A++ und A+++-Modelle gefragt. Zu letzteren gehört der Stand-Gefrierschrank Liebherr GP 3013, dessen Nutzinhalt 305 Liter beträgt. Er verbraucht in 12 Jahren etwa 407 Euro. Lebensmittel aller Art lassen sich hierin mit der Super-Frost-Funktion schnell einfrieren, sodass die Vitamine und das Aroma weitgehend erhalten bleiben.

Begehrt sind ebenfalls die Gefrierschränke von Exquisit, die es mit den Energieeffizienzklassen A bis A++ zu kaufen gibt.

In der Kategorie Gefrierschränke wird besonders oft nach folgenden Begriffen gesucht: Gefrierer, Eisschrank, Tiefkühlschrank, Tiefkühlgerät, Gefriergerät.


Gefrierschrank Preisvergleich | Gefrierschränke - Preise ...
Gefrierschrank: erst Preisvergleich, dann kaufen. Insgesamt 662 preiswerte Gefrierschränke, davon 60 mit Tests (Stand 19.04.14). Günstige Preise der Online-Shops

Gefrierschrank Preisvergleich: billige Preise bei ...
Gefrierschrank Preisvergleich. 578 günstige Angebote von top Herstellern. Preise vergleichen und online billig kaufen bei guenstiger.de

Gefrierschrank Preisvergleich | Gefrierschränke - Preise ...
Gefrierschrank: erst Preisvergleich, dann kaufen. Insgesamt 544 preiswerte Gefrierschränke, davon 58 mit Tests (Stand 18.04.14). Günstige Preise der Online-Shops

A+++ Gefrierschrank Preisvergleich | Gefrierschränke ...
A+++ Gefrierschrank: erst Preisvergleich, dann kaufen. Insgesamt 40 preiswerte A+++ Gefrierschränke, davon 22 mit Tests (Stand 18.04.14). Günstige Preise der Online

Gefrierschrank Preisvergleich - Bei Preissuchmaschine.de ...
Preisvergleich für Gefrierschrank mit Billig-Preis, Tests und 6738 günstigen Angeboten von tausenden Online-Shops, sowie weitere Preise für Gefrierschränke, Froster

Liebherr Gefrierschrank Preisvergleich | Gefrierschränke ...
Liebherr Gefrierschrank: erst Preisvergleich, dann kaufen. Insgesamt 76 preiswerte Gefrierschränke von Liebherr, davon 10 mit Tests (Stand 19.04.14). Günstige

Gefrierschränke Preisvergleich - Bei Preissuchmaschine.de ...
Preisvergleich für Gefrierschränke mit Tests. Guenstige Preise von tausenden Online-Shops. Billig kaufen und Geld sparen bei PreisSuchmaschine.de

Gefrierschrank A+++ - Toppreise.ch Preisvergleich Schweiz
Gefrierschrank A+++ - Toppreise.ch Preisvergleich Schweiz. Letztes Update: Flug-Preise: Bücher-Preise: Musik-Preise: Hilfe / FAQ: Kontakt:

gefrierschrank 500l Preisvergleich -> 70% sparen bei ...
gefrierschrank 500l günstig kaufen ab 18,98 EUR von Luminarc. Sparen Sie jetzt beim Kauf von gefrierschrank 500l bis zu 70% bei Preisvergleich.org

Gefrierschrank Preisvergleich - Gefrierschranke im ...
Gefrierschrank jetzt vergleichen - Preise von 339 Produkten im Vergleich In der Kategorie Gefrierschrank gibt es eine große Auswahl auf dem Markt.


share this article to: Facebook Twitter Google+ Linkedin Digg
Posted by admin, Published at 3:05 PM and have 0 comments

No comments:

Post a Comment