Staubsauger Roboter Test Die Nr. 1 beim Saugroboter

Staubsauger Roboter Test Die Nr. 1 beim Saugroboter


Stellen Sie sich vor, Sie haben einen anstrengenden Arbeitstag hinter sich und freuen sich auf einen entspannten Feierabend. Vielleicht eine Runde Tennis spielen, ein bißchen Shoppen gehen oder einfach nur im Garten sitzen und den Sonnenuntergang bei einem kühlen Bier oder einem Glas Wein genießen.

Wäre es da nicht praktisch, wenn gleichzeitig ein Hausangestellter in den Zimmern Ihrer Wohnung mit einem Staubsauger für Sauberkeit sorgt? Genau das macht ein Staubsauger-Roboter!

Saugroboter  Vergleichs- & Test-Tabelle

Saugroboter iRobot Roomba 780

Auf Knopfdruck erledigt ein Staubsauger Roboter die lästige Hausarbeit im Handumdrehen.

Moderne Saugroboter können selbstverständlich auch programmiert werden, so dass sie Ihre Wohnung vollkommen automatisch zu den vorgegebenen Zeiten reinigen.

Inhaltsverzeichnis


Wozu benötigt man einen Saugroboter ?


In einem durchschnittlichen deutschen Haushalt fallen täglich rund 6,2 Milligramm Staub pro Quadratmeter an. Je mehr Personen (oder auch Tiere) in einem Haushalt leben, desto größer wird die Staubmenge.

Machen Sie sich bitte klar: der Staub auf dem Boden Ihrer Wohnung besteht nicht nur aus normalem Abrieb wie Fasern, Gummi- oder Lederpartikeln. Vor allem sind darin organische Partikel enthalten: Brotkrümel, abgestorbene Hautzellen, Bakterien und Pilzsporen sowie Tierhaare. Über einen solchen "Nahrungsteppich" freuen sich dann Kleinstlebewesen wie Hausstaubmilben und Schimmelpilze, und gegen die und die vielen anderen Schadstoffe im Staub hilft nur eines: Reinigen, und das so oft wie möglich !

Gerade die letztere Forderung des "so oft wie möglich" läßt sich aber am besten mit einem Saugroboter verwirklichen. Der klagt selbst dann nicht, wenn er zehn mal am Tag zur Arbeit antreten muß !

Saugroboter iRobot Roomba 581Links sehen Sie den iRobot Roomba 581 Saugroboter.

Wie alle Robotersauger besitzt er eine flache zylinderförmige Form.

Mit einer Höhe von nur ca. 7-9 cm sorgen die Robosauger auch unter Betten und Sofas für Sauberkeit.

Wie funktioniert ein Staubsauger-Roboter?

  • Fahrwerk, Sensoren und Navigation


    Alle von uns hier vorgestellten Robotersauger haben die Gestalt eines flachen Zylinders mit einem Durchmesser ab 30cm, die Höhe beträgt 7cm und mehr. Sie besitzen zwei seitlich angebrachte Antriebsräder sowie ein Steuerrad an der Frontseite. Die Antriebsräder ermöglichen dem Roboter aufgrund ihrer Federung das Überfahren von Hindernissen wie Kabeln, Teppichkanten und anderen Schwellen.

    Die Navigation erfolgt unterschiedlich: die meisten Staubsaugroboter ermitteln ihren Weg durch ein Zimmer mittels der sog. "Amöbenstrategie", indem sie möglichst lange gerade Strecken abfahren und bei Kollisionen, die ihnen durch ihre Infrarot-Sensoren gemeldet werden, die Fahrtrichtung so ändern, daß die nächste Reinigungsstrecke ebenfalls wieder eine möglichst lange gerade Strecke ist.

    Eine etwas andere Form der Navigation verwendet der Samsung Navibot SR8855: diesem steht in Form einer an der Oberseite eingebauten Kamera eine zusätzliche Informationsquelle über seine Umgebung zur Verfügung. In das Programm zur optimalen Raumabdeckung werden in diesem Falle sowohl visuelle als auch Infrarot-Daten einbezogen.

    Wichtig für die automatische Navigation sind auch die Absturzsensoren, von denen es je nach Hersteller und Typ unterschiedlich viele gibt. Diese bewirken, daß Staubsauger-Roboter, wie es Fachleute formulieren, "tabledance"-fähig sind: Sie können ein solches Gerät auf einen ebenen Tisch stellen und diesen säubern lassen, ohne daß der Roboter herunterfällt!


  • Cliff-Detect-System des Roomba 780 SaugrobotersDas Bild zeigt den iRobot Roomba 780 Saugroboter, der u.a. über ein ausgefeiltes Cliff-Detect-System verfügt.

    Das Assistensystem sorgt dafür, dass der Reinigungsroboter nicht an Treppen oder anderen Abgründen hinunterfällt.

    Das rechtzeitige Abbremsen ermöglichen dem Roomba 780 die 6 Infrarot-Sensoren.

  • Der Reinigungsvorgang


    Staubsauger-Roboter haben in der Regel mehrere Bürsten sowie eine Ansaugvorrichtung, um Schmutz und Staub in den dafür vorgesehenen Behälter zu lenken. Man unterscheidet dabei zwischen Seitenbürsten, die bei der Reinigung von Zimmerrändern und Möbelkanten zur Anwendung kommen und einer oder zwei gegenläufig rotierenden Bürstenwalzen, die an der Unterseite des Saugroboters angebracht sind.

    Es ist diese Kombination von zwei Reinigungsmethoden, die den Staubsaug-Roboter so überaus effektiv werden läßt: zuerst bearbeitet er mit einer Bürste Teppiche bzw. Boden und kann dann den so gelösten Staub absaugen. Sie selbst können das am besten erkennen, wenn Sie Ihren neuen Roboter einmal in einem gründlich (mit einem herkömmlichen Staubsauger) gesaugten Raum einsetzen: er holt immer noch jede Menge Staub und Schmutz heraus, und das nicht nur, weil die Bürsten und die Saugvorrichtung so intensiv arbeiten, sondern weil er im Gegensatz zum Menschen mit einer unendlichen Geduld ausgestattet ist. Wer möchte schon gerne länger als eine Stunde am Stück staubsaugen?


  • Navigationshilfen für den Saugroboter


    Einige Staubsauger-Roboter werden mit sog. virtuellen Leuchttürmen (virtual lighthouses) ausgeliefert. Diese können zu zwei unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden: einmal dienen sie dazu, dem Roboter den Weg zu weisen, ihn also in einer größeren Wohnung von Raum zu Raum zu leiten und nach getaner Arbeit wieder zurück zur Ladestation zu schicken. Ein weiterer Zweck ist die Einrichtung einer Virtual Wall, einer künstlichen Sperre also, die den Roboter am Betreten bestimmter Bereiche Ihrer Wohnung hindert.

    Sie können diese Geräte natürlich auch kombiniert einsetzen, indem Sie z.B. vor dem zweiten und dritten Zimmer Ihrer Wohnung je einen Leuchtturm als "Posten" einsetzen und einen weiteren Leuchtturm im "Virtual-Wall-Modus" zum Schutz vor eine Spielecke setzen.


  • Virtual Wall verbietet dem Saugroboter den ZugangDie linke Abbildung zeigt einen Leuchttum, der als "Virtual Wall" eingesetzt wird.Die Virtual Wall sperrt den angrenzenden Raum virtuell ab und verwehrt so dem Saugroboter den Zugang.

    Leuchttürme können aber auch als Wegweiser eingesetzt werden. Sie führen in diesem Modus den Staubsauger Roboter in den nächsten zu reinigenden Raum.

  • HEPA-Filter für den Saugroboter


    Achten Sie beim Kauf eines Staubsaug-Roboters stets darauf, daß in dem Gerät hochwertige Filter zum Einsatz kommen. Es nützt Ihnen nichts, wenn der Robotersauger den Staub einfängt und dann den Feinstaub wieder in die Luft bläst. Hauptsächlich dieser Feinstaub nämlich - bestehend aus Partikeln mit einem Durchmesser von weniger als 10 Mikrometern - ist gesundheitlich bedenklich und muß daher durch Spezialfilter abgefangen werden. Die meisten der von uns getesteten Geräte besitzen einen sog. HEPA-Filter, der diesen Anforderungen genügt.

Wartung


Auch die Wartung eines Staubsauger-Roboters ist denkbar einfach. Der Kauf von Staubbeuteln entfällt, da die Absaugbehälter als ganzes aus dem Roboter genommen werden können. Lediglich die Bürsten sowie die Sensoren und die Filter sind mit dem mitgelieferten Reinigungswerkzeug zu säubern.

Auch um einen einsatzbereiten Akku muss man sich bei den Saugrobotern keine Sorgen machen. Sollte der Akku zu Neige gehen, "laufen" diese selbstständig zu ihrer Ladestation zurück. Dort werden sie mit neuer Energie versorgt, so dass sie schon bald wieder zum nächsten Arbeitseinsatz zur Verfügung stehen.

Fernbedienung des Roomba 780 Saugroboters
Links sehen Sie einen Saugroboter der zusätzlich zum OnBoard-Bedienpanel per Fernbedienung gesteuert werden kann.

So kann man z.B. manuell den Spot-Modus aktivieren. Dieser sorgt für eine besonders intensive Reinigung stark verschmutzter Stellen.

Testberichte zum Thema Staubsauger-Roboter


Auf unserer Webseite finden Sie Testberichte zu den Saugrobotern verschiedener namhafter Hersteller. Die Produkte ähneln sich in ihrem Funktionsumfang, aber es gibt natürlich auch Unterschiede, beispielsweise bei der Navigation, dem Filter, der Programmierfähigkeit und natürlich dem Preis.

Wer mehr über einen bestimmten Staubsauger-Roboter wissen will, sollte sich unsere Testberichte dazu ansehen. Auf der Unterseite Staubsauger-Roboter Test und Vergleich finden Sie alle Funktionen und Leistungsdaten der einzelnen Modelle in einer Tabelle zusammengestellt, so daß sie bequem vergleichen können.

Aus unserer Sicht besonders empfehlenswerte Saugroboter haben wir mit dem Zusatz Testsieger, Kauftipp und Preistipp versehen. Das erleichtert Ihnen die Auswahl.

Fazit: Staubsauger-Roboter sind die Heinzelmännchen unserer Zeit


Staubsauger-Roboter sind äußerst nützliche Helfer im modernen Haushalt: sie nehmen uns unangenehme Arbeit ab, verschaffen uns dadurch mehr Freizeit und schützen uns obendrein vor gefährlichem Feinstaub. Dabei erinnern Sie an die geheimnisvollen Heinzelmännchen, die als fleißige Hausgeister dem Menschen die lästige Arbeit abnahmen.

Seit über 15 Jahren werden Robotersauger von der Industrie hergestellt, die Technik hat sich in dieser Zeit enorm verbessert und, was den Verbraucher auch erfreut: die Preise haben sich dem Verbreitungsgrad angepasst. Die Vielfalt der Modelle und der Wettbewerb werden dafür sorgen, daß diese Erfolgsgeschichte weitergeht.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Auswahl und Kauf des für Sie optimal geeigneten Saugroboters !


Staubsauger Roboter Test Die Nr. 1 beim Saugroboter ...
Die besten Staubsauger Roboter im Test: inkl. Testsieger Kauftipp Preistipp Aktuelle Testberichte & Vergleichstabellen 100% kostenfrei abrufbar.

Die besten Saugroboter im Vergleich | Staubsauger-Roboter ...
Hier finden Sie alle guten Saugroboter im Vergleich, Preise und Bewertung inklusive. Es werden hauptsächlich die besten Staubsauger-Roboter präsentiert, die

Staubsauger Test
Im Test: 1.215 Staubsauger in 228 Testberichten von Stiftung Warentest und anderen Magazinen. Die besten Staubsauger bei Testberichte.de

Klarstein Cleantouch Saugroboter Staubsauger Roboter mit ...
Klarstein Cleantouch Saugroboter Staubsauger Roboter mit UV-Licht und Mob-Modul (Ladestation, Lichtschranke, Fernbedienung), silber von Klarstein

Staubsauger Test 2014
Die besten Bodenstaubsauger mit oder ohne Beutel, Handstaubsauger, Akkustaubsauger, aber auch Saugroboter finden im Vergleich ihren Meister.

iRobot Roomba - Staubsauger Roboter: Saugroboter ...
Die Roombas des amerikanischen Roboter-Herstellers iRobot gehören zu den populärsten Staubsaugerrobotern weltweit und schneiden bei Saugroboter Tests regelmäßig

Staubsauger Test 2014 Alle Top-Modelle & Testsieger
Staubsauger Test 2013 - Wichtige Informationen, Tipps und Tricks für die richtige Kaufentscheidung: Das muss man wissen & beachten.

Staubsauger Test: Testberichte, Testsieger und Preisvergleich
Worauf es beim Staubsauger Test ankommt. Für den Kauf von Bodenstaubsauger, Staubsaugerroboter oder Handstaubsauger gilt es einiges zu beachten.

Saugroboter Test, Vergleich, Warentest und Testsieger
Saugroboter Test, Vergleich, Warentest und Testsieger . Durch den zunehmenden Fortschritt wird das Leben immer komfortabler: Im Kino laufen Filme, wie I, Robot

Staubsauger Roboter Test
Weiterlesen über Samsung NaviBot SR-8895 Silencio » Test+Testbericht » Saugroboter; Vileda 137173 Cleaning Robot » Test+Testbericht » Saugroboter


share this article to: Facebook Twitter Google+ Linkedin Digg
Posted by admin, Published at 1:17 PM and have 0 comments

No comments:

Post a Comment